Diagnostik

Klinisch – Psychologische Diagnostik

für Kinder von 0 – 7 Jahren

Ablauf:

Es bedarf durchschnittlich für eine ausführliche Entwicklungsdiagnostik drei Termine. Es wird individuell auf das einzelne Kind eingegangen und der persönliche Entwicklungsstand berücksichtigt. Damit sich Ihr Kind wohlfühlt wird meinerseits mit Einfühlungsvermögen versucht eine gelockerte Atmosphäre herzustellen.

    • Erstgespräch
    • Durchführung psycholgischer Testverfahren
    • ausnahmslos persönliche Befundbesprechung

Erstgespräch: Nach telefonischer Terminvereinbarung dient das persönliche Gespräch mit einem oder beiden Elternteilen zur Erhebung wichtiger Entwicklungsdaten, zur  Möglichkeit der Schilderung von Auffälligkeiten im Verhalten Ihres Kindes, zum gegenseitigen Kennenlernen und zum Besprechen Ihrer Fragen.

Psychologische Tests: Es werden wissenschaftlich anerkannte Methoden verwendet wie beispielweise Fragebögen zu bestimmten Verhaltensweisen und zur kindlichen Persönlichkeit, sowie Entwicklungstests, Leistungstests, Intelligenztests und projektive Verfahren.

Befundbesprechung: Die persönliche Befundbesprechung findet ohne Beisein des Kindes mit einem bzw. am besten Fall mit beiden Elternteilen statt. Es dient der Darstellung der Testergebnisse und daraus resultierender Planung weiterer Interventions- bzw. Therapiemaßnahmen zur bestmöglichen Weiterentwicklung Ihres Kindes.

Rückerstattung des Honorars:

Die anfallenden Kosten der psychodiagnostische Abklärung werden von der jeweiligen Krankenkasse unter bestimmten Voraussetzungen (70%) refundiert. Die Voraussetzung dafür ist die Zuweisung von einem Facharzt für Kinder- und Jugendheilkunde (Kinderarzt) oder einem Facharzt für Neurologie (und Psychiatrie), Psychiatrie (und Neurologie), Innere Medizin oder einem Vertragspsychotherapeuten.